Man glaubt es nicht, aber ein Jahr geht so schnell vorbei. Und wieder einmal war es soweit. Alle Übungseinheiten auf der Bezirkssportanlage West waren beendet und die Prüfungen abgelegt, so dass Übungsleiter Heinrich Hirth zur diesjährigen Sportabzeichenverleihung in das Vereinslokal „Ellerfeldschänke“  einladen konnte.

Er begrüßte die zahlreich erschienenen Sportabzeichenabsolventen mit ihren Angehörigen, etliche Sportfreunde sowie den Vereinsvorsitzenden Gerd Schäfer mit seinen Vorstandsmitgliedern Monika Schäfer und Elke Krenzer auf das herzlichste. Heinrich Hirth wusste über die vergangene Saison etliche lustige Erlebnisse zu berichten und er freute sich sehr, dass zwei Vereinsmitglieder sich entschlossen hatten, ebenfalls das Sportabzeichen zu erwerben. Mittlerweile ist es die sechste Saison, in der 15 Sportlerinnen und Sportler unter seiner Leitung trainierten.
Der Vereinsvorsitzende Gerd Schäfer, Elke Krenzer und Heinrich Hirth nahmen die Verleihung der verschiedenen Sportabzeichen vor und Gerd Schäfer hatte in seiner humorvollen und menschlichen Art zu jedem einzelnen etwas zu sagen.
Nino Keil erlangte mit seinen sieben Jahren zum zweiten Mal das Schülersportabzeichen in Silber. Walter Guddat und Renate Buhl haben zum ersten Mal teilgenommen und bekamen das Sportabzeichen in Bronze. Weitere Sportabzeichen wurden verliehen an: Edith Lesche (2 x Bronze), Gerhard Sigel (2 x Bronze), Gabi und Bernd Zimmermann (je 2 x Bronze), Dorle Heussner (4 x Silber), Winfried Heussner und Jürgen Dierbach (je 5 x Gold), Werner Stier und Günther Lay (je 6 x Gold), Werner Laun (11 x Gold), Jochen Anders (14 x Gold), Traudel Hirth (25 x Gold).
Absoluter Höhepunkt war wieder einmal Heinrich Hirth. Er erlangte zum 41. Mal das Sportabzeichen in Gold und alle waren voll des Lobes über diese tolle Leistung. Man bedenke, Heinrich Hirth hatte im Juni das 77. Lebensjahr vollendet. Als kleines Dankeschön für seine Leistungen beim Sportabzeichen und für den Verein im Allgemeinen überreichte ihm Gerd Schäfer einen Verzehrgutschein in Höhe von 41,00 Euro.
Gerhard Sigel hat sich wieder einmal Gedanken über das Sportabzeichen gemacht und ein Gedicht verfasst über das „Sportabzeichen-Team“. Dieses Gedicht kann in den Vereinsnachrichten 3-2008 nachgelesen werden.
Die Sportabzeichentruppe saß noch lange zusammen und es gab viel zu erzählen und zu lachen über die vergangene Saison. Und sie freuen sich schon jetzt auf die neue Saison.

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Anmeldung